TRI i DVE

TRI i DVE spielten am 7. April 2019 in der Mühle Otelfingen.

Das Quintett TRI i DVE ist in Lausanne beheimatet und vereint aussergewöhnliche Musiker aus Bulgarien, Deutschland, Japan und der Schweiz. Der Name «TRI I DVE» – «Drei und Zwei» auf bulgarisch – bezieht sich auf die typische Asymmetrie der Balkanrhythmen, welche diese Musik so betörend und schillernd zugleich machen, sowie auf die Fähigkeit der Musiker Duos, Trios und Quintette zu kombinieren.

Fotografien: © David Bühler