Abgesagt! Malaikas – Mini-Weltschau

Die Gesundheitsdirektion des Kanton Zürich rät von Veranstaltungen mit vielen Personen in engem körperlichen Kontakt in geschlossenen Räumen ab. Aufgrund dieser Empfehlung und der heutigen Situation sehen wir uns in der Verantwortung, die kommende Kultur-Veranstaltung vom 14. März "Malaikas – Mini Weltschau" abzusagen. Wir bedauern den Ausfall einer hervorragenden Theaterveranstaltung und bitten um Verständnis für den Entscheid.

Samstag

14.3.20

20:00

Theater

————————————————————————————————————————————————————-

Die Gesundheitsdirektion des Kanton Zürich rät von Veranstaltungen mit vielen Personen in engem körperlichen Kontakt in geschlossenen Räumen ab. Aufgrund dieser Empfehlung und der heutigen Situation sehen wir uns in der Verantwortung, die kommende Kultur-Veranstaltung vom 14. März „Malaikas – Mini Weltschau“ abzusagen. Wir bedauern den Ausfall einer hervorragenden Theaterveranstaltung und bitten um Verständnis für den Entscheid.

————————————————————————————————————————————————————-

Das FlüchtlingsTheater Malaika bringt Flüchtlinge und Einheimische zu gemeinsamen Aktivitäten zusammen. Die «Malaikas» sind 30 – 40 Menschen aus mindestens 10 verschiedenen Ländern, welche über die Freude am Schauspielern, Singen, Tanzen, Kochen und noch vieles mehr miteinander verbunden sind. Viele sind nicht freiwillig hier, vielmehr sind sie vor Krieg, Hunger, Gewalt und Verfolgung in die Schweiz geflohen. Bei «Malaika» herrscht eine familiäre Atmosphäre, die auf Freundschaften und gegenseitigem Respekt beruht. Sie spielen nicht nur Theater, sondern organisieren auch Kultur-Dinners, eine Weltschau und gemeinsame soziale Aktivitäten. Ausserdem ist die Truppe mit verschiedenen sozialen und kulturellen Institutionen der Stadt Zürich vernetzt. So begegnen sie Einheimischen aus unterschiedlichsten Gruppen und lernen die Schweiz besser kennen.

www.fluechtlingstheater-malaika.ch